Sunday, March 8, 2009

Braten - Roasted meat

Gestern gab es bei uns Braten zum Abendessen. Dazu eine selbsgemachte Sosse, die natürlich viel besser schmeckt, als eine gekaufte. Serviert mit frischem Weißbrot.
Yesterday we had roasted meat for dinner. With it a selfmade sauce that is tasting much better than the ones you can buy. Served with fresh white bread.

10 comments:

Fuchsienrot said...

Hallo Britta,
lecker, lecker! Bei uns gibt es sehr oft den berühmten Sonntagsbraten, immer mit Klößen und Gemüse oder einem Salat. Meine drei Männer mögen das einfach zu gerne.
LG
Angelika

Jutta said...

Solch einen Braten mache ich auch fast regelmässig;kommt immer gut an und schmeckt herrlich!
Der Deine sieht auch sehr gut aus!Stimmt das "Sösschen"gehört unbedingt dazu!

Ele said...

Liebe Britta,

gut dass der Braten weg ist, ich krieg gleich Hunger bei seinem Anblick. Du hast wohl Recht: selbstgemacht schmeckts einfach am besten!

Liebe Grüße
Gabriele

Catherine said...

Hi Britta!
You are makin me hungry~your roast looks sooo good!
Cat

stadtgarten said...

Gut, dass ich gerade gegessen habe! Der Braten sieht sehr lecker aus. Wir hatten schon länger keinen mehr, das ist eigentlich eine gute Idee für eines der nächsten Wochenenden.
Gut gefällt mir auch Dein neues "Titelbild" aus dem Kurpark!
Liebe Grüße, Monika

Dunja said...

Hallo Britta...sieht mal wieder lecker aus! Dein Mann weiss gar nicht wie gut er es hat..oder doch?
Weisst du wieviele amerikanische Maenner sowas nicht mal kennen?? Die bekommen oft gar nichts wenn sie heimkommen.Kenne da einige die mir regelrecht leid tun.
Sieht lecker aus und koennte ich auch mal wieder machen.

Jutta said...

Hallo Britta wie ist Deine Mail Anschrift? Bitte schicke Sie sie mir an JBiboline2005@aol.com Danke

Jutta said...

Hallo Britta wie ist Deine Mail Anschrift? Bitte schicke Sie sie mir an JBiboline2005@aol.com Danke

blumenfee57 said...

Lecker, lecker liebe Britta. Es geht doch nichts über einen selbstgeschmorten Braten. Hast mir mal wieder einen guten Tip gegeben.

LG Charlotte.

Margit said...

Boah, ich hungrig und du zeigst diese Bilder! Mit Semmelknödeln wäre dein Essen perfekt - die liebe ich seit meiner Kindheit.
Wie so oft bringen deine köstlichen Fotos mich dazu, ganz schnell in die Küche zu verschwinden. Allerdings wird's kein Braten mehr um diese Zeit, sondern nur Spaghetthi mit Bärlauch und ein Feldsalat mit Bohnen als kleine Vorspeise.
Liebe Grüße, Margit